Die Werkzeugaufnahme mit Mehrwert

Werkzeugaufnahme mit Mehrwert
Werkzeugaufnahme mit Mehrwert

Jeder Werker, ob Hobby oder Beruf, benötigt eine Arbeitsfläche. Bei den meisten ist dies eine Werkbank.
So kommt auch kaum ein Heimwerker um die Frage:
„Wie muss die, für mich optimale, Bank aussehen?“

Auch ich habe mir diese Frage gestellt und mich entschlossen meine eigene entstehen zu lassen. Kaufen kann jeder…
Eine Hobelbank im klassischen wird es nicht.

Für eine simple Werkbank ist mir der Begriff an sich zu Plump. Also baue ich mir eine Mehrzweckbank.

Teile der Serie

1. Anforderungen
2. Maße
3. Erste Skizze
4. Zuschnitt
5. Zusammenbau Grundgerüst
6. Rahmen Bankplatte
7. Bankplatte fertigen
8. Werkzeugaufnahme mit Mehrwert

Abgewandelte Beilade

Die Werkzeugaufnahme mit Mehrwert

Verleimern der Teile
Verleimern der Teile

In den Freiraum zwischen den Bankplatten wird eine Brettkonstruktion gelegt.
Ich fertige sie aus zwei Buche Leimholz Brettern.

Die Teile wurden an den Stellen, an denen sich später ein Schlitz befindet, parallel gefräst.

Um eine tiefe und eine hohe Position zu erzeugen wurden noch an einer Seite drei Stellen ausgeklingt. So hat die Brettkonstruktion auf drei Punkten genügend Auflage und rückt gedreht um die Ausklinkung tiefer.

Werkzeugaufnahme bündig
Werkzeugaufnahme bündig
Werkzeughalter entnehmen
Werkzeughalter entnehmen
Hobel und Schneidanschlag
Hobel und Schneidanschlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um auf mein gewünschtes Maß zu kommen, wird eine Mittelschicht eingefügt.
Nebenbei verhindert die Schichtweise Verleimung einen zu großen Verzug.
Die Mittelschicht besteht aus hochkant angeordneten Stäbchen des gleichen Materials.

Die Werkzeugaufnahme
Die Werkzeugaufnahme

 

 

 

Die Werkzeugaufnahme, also das Brett, ist mit der Tischplatte flächenbündig und kann in den Schlitzen eine Vielzahl von Werkzeugen aufnehmen.

Drehe ich es, erhalte ich, durch einem Überstand des Brettes, einen Hobel- oder Sägeanschlag. Kann die Schlitze aber auch weiterhin zur Werkzeugaufnahme nutzen.

Nehme ich es ganz heraus, kann ich auch große Werkstücke mit Zwingen Spannen.

Spannmöglichkeiten
Spannmöglichkeiten

Um die Entnahme zu erleichtern habe ich an der Aufnahme sowie der Bank eine Fase angebracht.

Diese Werkzeugaufnahme habe ich mir bei der Roubo-Hobelbank von Guido Henn abgeschaut.

Teilen bei

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>