Drehstrom und Laufrichtung

In der Werkstatt wurde modernisiert und alles Umgestellt.
Wir mussten die Tischfräse benutzen, hatten aber keinen Strom.
Ich fand einen Stromanschluss und eine Verlängerung.
Der Kollege wurde beim Ansetzen des Probestücks kreidebleich.
Das Holz war so was von schnell weg.

Der Fräser sollte sich gegen die Vorschubrichtung drehen. In diesem Fall tat er das nicht.
So wie der Fräser das Werkstück erfasst hatte, verabschiedete sich das Holz mit einem kurzen Zischen.

Drehstrom ist das Kurzwort für Dreiphasenwechselstrom.
Im Verlängerungskabel waren 2 Phasen verdreht. Dies änderte die Laufrichtung.

Bei solchen Anschlüssen vorher einmal Ein- und Ausschalten, um zu sehen, in welche Richtung sich das Werkzeug dreht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.