Konfirmatschraube als Verbindung

Konfirmatschraube, Eckverbinderschraube, Korpusschraube, Bolzenschraube …

Im Möbelbau werden verschiedenste Verbindungen genutzt.
Bei einem freistehenden Schrank aus Holz, wähle ich eine nicht sichtbare oder dekorative Eckverbindung.

Konfirmatschraube im Schrank

Konfirmatschraube im Schrank

Baue ich einen Einbauschrank aus Spanplatte mit Dekor, wären Zinken und Schwalben unangebracht. Die Verbindungen sind später nicht mehr sichtbar.
Rings um den Schrank, zu Wand und Decke, wird eine Passleiste angebracht.

Soll es eine Schrankwand sein, stellt sich auch die Frage wie ich die einzelnen Korpusse dimensioniere. Die Teile müssen auch, in das Haus, durch die Wohnung, an ihren Bestimmungsort.

Abhilfe schafft hier die Konfirmatschraube.
Diese Bolzenschraube gibt eine sehr große Stabilität im Gegensatz zu herkömmlichen Schrauben. Sie wird schon einige Zeit in der Industriellen Herstellung verwandt.
Bei dieser Schraube gibt es drei Durchmesser.
In der ersten Stufe werden 5mm, in der zweiten 7mm und in der dritten 10mm benötigt.
Wobei die 10mm bei der flächenbündigen Verschraubung nur als Senkhilfe dient.

Sie müssen jetzt aber nicht drei mal den Bohrer wechseln und den Tiefenanschlag verstellen. Um die Korpusschraube rationell verarbeiten zu können gibt es spezielle Bohrer.
Der Stufenbohrer bringt die gewünschten Durchmesser in einem Arbeitsgang.
Ohne Probleme verarbeiten Sie Schrauben mit 60mm Länge.
Nutzt man eine Schraubenlänge von 70mm ist mit einem 5mm Bohrer schnell nach gearbeitet.

In der Praxis werden nun die beiden zu verbindenden Teile im rechten Winkel zusammengebracht und mit einem mal gebohrt.
Bevor die Schraube eingedreht wird, empfehle ich die Bohrlöcher zu reinigen.

Diese Schrauben ziehen fast Formschlüssig ein. Befindet sich noch der Bohrstaub im Loch, besteht die Gefahr der Bohrlochausweitung und somit Rissen oder Abplatzungen am Dekor.

So ist der Einsatz der Konfirmatschraube einfach mit einer Bohrmaschine zu bewältigen.

Konfirmatbohrer

Konfirmatbohrer

Sollte eine Verschraubung doch einmal zu sehen sein, verwenden Sie die Konfirmatschraube mit Kopflochbohrung. Auf diese Bohrung lässt sich dann eine Kunststoffkappe setzen. Diese gibt es auch in verschiedenen Farben.
Neben der Ausführung mit Kopfloch gibt es die Schraube mit Kreuzschlitz, Innensechskant, mit Innensechskant und Senkkopf in verschiedenen Längen.

Stufenbohrer als Suchbegriff in das Internet einzugeben ist einfach.
Die ersten Eindrücke in preislicher Richtung waren jedoch ernüchternd.
Ohne Tiefenanschlag ab 45 Euro aufwärts ist mir dann doch etwas viel für das Vorbohren einiger Schrauben.

Konfirmatbohrer und Schraube

Konfirmatbohrer und Schraube

Nach einigem recherchieren kam ich zu Bohrern mit der Bezeichnung
SNAP/RTA/5 mit den Durchmessern D=3,5mm, D2=5,0mm und D3=7,0mm.
und
SNAP/RTA/7 mit D= 5,0mm, D2= 7,0mm und D3=10,00mm.

Die Bohrer ziehen sich schon unter geringem Druck ins Material. Daher ist ein Tiefenstopp von Vorteil. Die passenden Teile sind als SNAP/RTA/DS5 und SNAP/RTA/DS7 zu bekommen.

Ich habe mir den SNAP/RTA/7 Stufenbohrer mit dem passenden Tiefenanschlag zu einem Preis von ca. 28 Euro zugelegt. Zu beachten sind natürlich noch die Versandkosten.

Ein weiterer Vorteil dieser Variante ist, das der Bohrer auszutauschen ist.
Bei den teuren handelt es sich um einen Bohrer in einem Stück.

Verwendet habe ich diese Art der Verbindung bei dem Projekt Schuhschrank in Türnische. Nach dem Bau von einigen Schränken aus verschiedenen Materialien, sind Bohrer und Überwurf noch so Scharf wie anfangs.

Alles in allem aber eine günstige und schnelle Alternative um die Schrauben zu Verarbeiten.

Konfirmatschraube durchgedreht

Konfirmatschraube durchgedreht

Auch musste ich feststellen das viele meiner Bit´s stärker als die Schraube waren.

Folgen und Liken:

Ein Gedanke zu „Konfirmatschraube als Verbindung

  1. Pingback: Schuhschrank in Türnische - Werklich-Weimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.