Betonieren einer Treppe

Eine Treppe wird benötigt

Betonieren einer Treppe Vorbereitungen
Betonieren einer Treppe Vorbereitungen

Das Betonieren einer Treppe an sich ist nicht sehr schwer. Gute Planung und richtige Vorbereitung sind ausschlaggebend für den Erfolg eines Projektes.

Um aus der Einfahrt in den Garten zu kommen ist eine Anhöhe zu überwinden. Bei feuchtem Boden und Gras ist dies nicht einfach und mit Gefahren verbunden.
Abhilfe schafft hier eine Treppe. Um diese Treppe auch für größere Transporte leicht begehbar zu machen bekommt sie im späteren Verlauf noch eine Rampe.

Die Planung

Beim Planen einer Treppe gilt es viele Dinge zu berücksichtigen. Im Falle dieser Gartentreppe reicht es auf eine gute Begehbarkeit zu Achten.

Es stehen dabei mehrere Maße im Raum. Die zu überwindende Höhe sowie die ungefähre Länge sind bekannt. Alle anderen benötigten Masse müssen errechnet werden.

Berechnung einer Treppe

Bei dieser Treppe komme ich auf die Maße von:

Skizze der Treppe
Skizze der Treppe

Länge der Treppe L: 2,5
Höhe der Treppe H: 1,1
Tiefe der Treppe T: 2,2
Anzahl der Stufen n: 7
Höhe der Stufen h: 0,15
Tiefe der Stufen t: 0,32
Steigungsverhältnis S: 1 : 2.13
Neigungswinkel α: 25,21°

Dabei entsteht mit der Tiefe einer Stufe + 2x Höhe der Stufe ein Schrittmaß von 0,6m. Zwischen 60 und 65cm liegt es im Rahmen.

Bei der Sicherheit, die mit Tiefe der Stufe + Höhe der Stufe berechnet wird, liege ich mit 0.5m ein wenig über dem Maß von 47cm.
Es sollte zwischen 45 und 47cm liegen. Mit den 32cm in der Tiefe liege ich zwar an der Obergrenze, hat sich aber beim Probelauf als angenehm herausgestellt.

Auch in Sachen Bequemlichkeit komme ich mit 20cm über den Sollwert von 12cm. Die Bequemlichkeit wird mit Tiefe der Stufe – Höhe der Stufe berechnet.

Mit dem Neigungswinkel von 25,21° fällt diese Treppe in die Kategorie einer öffentliche Treppe. Diese Treppen liegen zwischen 20 und 30°.

Hier mal Formeln aus dem Tabellenbuch:
H=h*n , T=t*n , L=√ H² + T² , S = 1 : T/H , α = arccos( (T² + L² - H²) / 2TL )

Vorbereitung

Auf der linken Seite beginnt der Aufgang mit einer Mauer. Die rechte Seite wird durch Pflanzsteine begrenzt. Der Fußweg zum Garten wird verlängert. Diese Verlängerung ergibt den Fuß der Treppe. Dazwischen wird nun aufgefüllt. Alte Rohre und viele andere Materialien werden als Füllung verwendet.

Bewehren

Aus vorausgegangenen Projekten, wie der Renovierung eines Badezimmers, war noch einiges an Schutt gelagert. Um weniger Beton zu benötigen, wird dieser Schutt im Fundament verschwinden. Gut verdichtet stellt dies kein Problem dar.
An den eingeschlagenen Rohren werden Stahlmatten befestigt. Sie ergeben die Bewehrung. Die Bewehrung hält den Beton, wie ein Skelett zusammen. Sie macht das ganze Konstrukt Zug- und Druckfest.

Schalen der Treppe

Betonieren einer Treppe Rückansicht
Betonieren einer Treppe Rückansicht

Beim Einschalen ist auf die Anordnung der Bretter zu Achten. Zu der richtigen Verwendung von Holz als Schalung habe ich im Teil 3. Podest für Waschmaschine und Trockner schon einiges Berichtet.

Betonieren einer Treppe Einschalen
Betonieren einer Treppe Einschalen

Bei einer zu betonierenden Treppe ist aber auch ein besonderes Augenmerk auf die vorderen, aufrecht stehenden Bretter zu legen. Diese begrenzen zugleich Ober- und Unterkante der Stufen. Sie müssen also genau parallel geschnitten sein.

Um diese Bretter am Verwinden zu hindern, werden sie an vier Stellen mit den Versteifungshölzern durch Laschen verbunden.

 

Treppe Betonieren

Betonpumpe - Betonieren einer Treppe
Betonpumpe – Betonieren einer Treppe

In den meisten Fällen ist das Betonieren ein Kraftakt. Hier haben wir es uns mal einfach gemacht. Der Beton kommt fertig. Um das ganze dann noch ein wenig einfacher zu machen bestellt man eine Pumpe gleich mit.

Betonieren einer Treppe Betoniert
Betonieren einer Treppe Betoniert

Diese Zeitersparnis ist relativ Günstig.
Mit mehreren Leuten einen ganzen Tag oder fertig Angeliefert und eingelassen in zwei Stunden.

 

Die bestellte Menge von vier Kubikmetern reichte für die Treppe, ein Fundament für die angrenzenden Bordsteine auf eine Länge von 8 Metern und ein kleines Fundament hinter der Treppe. Alles auf einmal gegossen. Eine gute Vorbereitung macht es in kurzer Zeit möglich.

Benötigte Werkzeuge

Betonierte Treppe
Betonierte Treppe

Wasserwaage und Richtlatte, einen großen und kleinen Winkel, Gliedermaßstab oder Maßband und Bleistift zum genauen Anzeichnen.

Um die Bretter auf Breite zu Schneiden empfiehlt sich eine Baukreissäge.
Es geht auch mit einer Handkreissäge, was aber einen guten Anschlag und eine stabile Auflage erfordert.

Zum Verbinden der Bretter, Leisten und Latten werden von mir Schrauben bevorzugt. Mit einem Bohrer auf der Bohrmaschine wird vorgebohrt und mit dem Akkuschrauber die Schraube im Holz versenkt.
Die Vorteile des Schraubens sind das schnelle Ausschalen und die Wiederverwendbarkeit der Bretter. Nicht zu vergessen ist der Kaffee für den Betonfahrer.

Die Oberfläche wird zum Schluss noch mit der Klättkelle sauber getätschelt. Fertig. Nach ein, zwei Tagen kann ausgeschalt werden.

Sie haben solch ein Projekt vor oder sogar schon hinter sich? Hinterlassen Sie Ihren Kommentar dazu.

Teilen bei

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>